Prävention

Zur Einschätzung der Gefährdung durch Gifttierbisse sei ein Zitat aus einem australischen Tierbiss-Erste-Hilfe-Leitfaden von Sutherland SK vorangestellt:

"People travelling in isolated areas are far more likely to need first aid following falls, heartattacks or other illnesses, than for snakebite."
 
Zur Prävention von Gifttierbissen in entsprechend gefährdeten Regionen kann in Übereinstimmung mit diesem Tierbiss-Erste-Hilfe-Leitfaden aus Australien (der Kontinent mit den meisten Gifttieren auf der Erde) folgendes empfohlen werden:

  1. Abstand halten von allen Wildtieren, nicht willentlich fangen, berühren, nicht in die Enge treiben.
  2. Kräftiges Schuhwerk (am besten über Knöchel) und feste lange Hosen in Gegenden, in denen Schlangen oder Skorpione vorkommen können.
  3. Schuhe, Schlafsäcke und andere Kleidungsstücke und Behältnisse nie am Boden lagern, sondern an erhöhten Orten, da einige Skorpione, Spinnen und sogar Schlangen sich tagsüber in dunkle Orte zurückziehen und sich so in die Kleidung als vermeintliche Höhle zurückziehen könnten.
  4. Nachts im Camp oder auf einem Farmgelände nur mit Taschenlampe bewegen; Gelände mit Mäusen und Ratten meiden, da diese Schlangen anziehen; nachts nie barfuß unterwegs sein, auch nicht innerhalb des Hauses; das Bett sollte frei im Raum stehen, nicht an der Wand, um es Kleingetier zu erschweren in das Bett zu klettern.
  5. Kinder nur an Orten mit tief geschnittenem Gras spielen lassen, um etwaigen Schlangen keine Verstecke zu bieten.
  6. Wenn ein Kind berichtet, mit einer Schlange Kontakt gehabt zu haben, bitte glauben Sie ihm!
  7. Vor dem Übersteigen von Hindernissen die andere Seite aufmerksam inspizieren.
  8. Niemals mit den Händen in Höhlen, Steinzwischenräume, ins tiefe Gras langen, keine Steine umwenden (da sich hier Schlangen oder Skorpione verbergen). Beim Klettern in entsprechenden Gebieten Lederhandschuhe tragen, da z.B. ein Skorpionstachel normal dickes Handschuhleder meist nicht durchdringen wird.
  9. Nicht im Meer baden, wenn Quallen gesichtet wurden; beim Baden Badeschuhe tragen; im Meer nichts anfassen, keine Schnecken einsammeln und einstecken.